Das Unternehmen

Das Balzer Kabelwerk führt seine Wurzeln auf eine 1864 gegründete Fabrik zur Herstellung von Zündschnüren zurück. Schon im Jahre 1933 waren bis zu 1000 Mitarbeiter Teil des Unternehmens. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Werk durch die sowjetische Besatzungsmacht enteignet und teilweise gesprengt. Erst 1948 erfolgten der Wiederaufbau und die Wiederaufnahme der Produktion.

Ab 1990 wurde das Kabelwerk Meißen von der Siemens AG übernommen. Mitte 1995 erfolgte der Eigentümerwechsel zur heutigen Kabelwerk Meißen Wilhelm Balzer GmbH. Unter verschiedenen Namen und Eigentumsformen entwickelte sich die Firma zu einem modernen Produzenten für Kabel und Leitungen und darf sich als eines der ältesten, kontinuierlich in dieser Branche agierenden Unternehmen in Deutschland bezeichnen.

Ein Team von engagierten und erfahrenen Mitarbeitern mit kreativen Ideen und technischer Kompetenz ist seit Jahren gefragter Partner der Industrie für Lösungen rund um das Thema Kabel und Leitungen. Die umfangreiche maschinentechnische Ausrüstung befindet sich in zwei Produktionshallen mit ca. 20.000 m² und gibt uns die Möglichkeit alles „unter einem Dach” zu produzieren.

Die Herstellung von Speziallitzen und Leiterseilen (bis 1000 t/Monat) sowie von Isolier- und Mantelwerkstoffen (PVC, 6000 t Jahreskapazität) erfolgt in Meißen. Die kontinuierliche Überwachung aller Prozessschritte, die anspruchsvollen unternehmensinternen Qualitätsvorgaben und die konsequente Umsetzung der QM-Richtlinien nach ISO 9001:2008 garantiert eine permanent hohe Qualität der Leitungsprodukte aus Meißen. Die gezielte Nutzung der Ressourcen von Hochschulen, wissenschaftlichen Einrichtungen und die langfristige Zusammenarbeit mit Lieferanten ist selbstverständlicher Alltag bei der Entwicklung neuer Produkte. Als mittelständisches Unternehmen ist Balzer Kabel flexibel, um individuelle Wünsche unserer Kunden kurzfristig umzusetzen. Es verfügt aber auch über die erforderlichen Ressourcen, um anspruchsvolle Großaufträge zu realisieren.

Qualität

Unsere Kunden dürfen zu Recht qualitativ hochwertige Produkte aus dem Balzer Kabelwerk Meißen erwarten. Um diesem Anspruch an 365 Tagen im Jahr gerecht zu werden, betreiben wir ein eigenes chemisch-physikalisches Labor, ein Prüfzentrum und eine umfangreiche Qualitätssicherungsabteilung. Im Werkstofflabor werden alle Ausgangsmaterialien und Halbzeuge für die Leitungsproduktion auf Einhaltung der erforderlichen qualitativen und quantitativen Parameter überprüft. Gleichzeitig ist das Labor Basis für die permanente Neu- und Weiterentwicklung unserer Produkte. Das Prüfzentrum mit einer umfangreichen Ausstattung ermöglicht es, unsere Produkte nach den geltenden technischen Vorschriften und praxisnahen Einsatzbedingungen in Langzeitversuchen zu testen. Mechanisch hoch beanspruchte Leitungen werden in unterschiedlichen Schleppkettenprüfständen bis 50 m Verfahrweg oder in Biege- und Torsionsversuchen (bis zu 20 Mio. Zyklen) auf ihre Eignung geprüft. Die Kabelwerk Meißen Wilhelm Balzer GmbH ist seit 2006 nach ISO 9001 zertifiziert.

Zertifikate

  • Zertifikat Qualitaetsmanagementsystem Balzer Kabel
  • Zertifikat Qualitaetsmanagementsystem Balzer Kabel EN
  • Zertifikat VDE Balzer Kabel
  • Zertifikat VDE Balzer Kabel
  • Zertifikat CSA Balzer Kabel
Video Balzer Kabel

Produktkatalog

Nachfolgend finden Sie unseren Produktkatalog zum Downloaden. Gern können Sie sich den Katalog auch in der Webansicht anzeigen lassen.